Kochbuch für billige Rezepte

Kochbuch für billige Rezepte

Ganz tolle Rezepte zum günstig und billig Kochen findet man in den Kochbüchern der Caritas Familienhilfe!

Caritas Kochbuch

Kochbuch Caritas bestellen

Die Kochbücher sind online zu bestellen – z. B. für die Steiermark unter
http://caritasbr.wordpress.com/2011/09/15/kochbuch-der-familienhelferinnen/

Fr. Monika Brolli, M: 0676/880 15 572 oder

Kochbuch Caritas Kosten

Die Kochbücher kosten ca. 15,– pro Stück und werden per Erlagschein zugesandt.

Kochbuch Caritas Rezepte

Unter anderem findet man hier:

Apfelbrot, Blitzkuchen, Eintropfsuppe, Grammelnockerl, Hirselaibchen, Kartoffelpuffer, Maissuppe, Pizza, …

2 Gedanken zu „Kochbuch für billige Rezepte

  1. da gibts auch ein kochbuch “ haubenküche zum beislpreis“ – da sind 5,- euro rezepte angeführt. „von österreichts besten köchen“

    ISBN 3 902351 67 5
    im Krenn VErlag 2005 erschienen

    jedenfalls haben wir daraus schon oft linsen mit speck-knödel gekocht – schmeckt auch den kids 😉

  2. leben von 3 euro am tag.. nebst medikamenten und manchmal schonkost und gemüse, wäre ein großmutters kochbuch mit hilfe der natur kochen für viele eine größere hilfe..wir befinden uns in den nachkriegszeiten..wer schon bemerkt hat , das die wirtschaft nicht steigen kann wenn sämtliches geld zu 90% für wohnung wärme und strom draufgeht und die restlichen 10% zum einkaufen bleiben. davon aber auch hygieneartikel gekauft werden müssen , sprich 1 tagesration essn fällt aus- wc papier kaufn, eine tagesration fällt aus, haarshampoo beim hofer, eine tagesration weniger, zahnpaste und bürste, und noch eine ration weniger- waschpulver, ja und noch 2 weniger für öl und butter, so wird von den 90 euros immer weniger. dann kommen wir an dem punkt. leben von 1euro50 pro tag..frühstück-mittagessen-abendessen..tipp: toastbrot mit butter und marmelade mit malzkaffee, toastbrot getoastet in der suppe und toastbrot mit marmelade dazu tee…(das dürfte hinkommen) wer in den zeiten als armer mensch noch geld hat ein kochbuch zu kaufn, der braucht es in wirklichkeit nur als lesestoff um sich über die ärmeren lustig zu machn. achja, arme ritter (nicht in palatischinkenteig sondern nur so rausgebraten, wenn das geld fürs gas noch reicht wären auch ein tipp) ..

Die Kommentare sind geschloßen.

Die Kommentare sind geschloßen.