Tiroler Landestheater Musik Instrument

Tiroler Landestheater Musik Instrument

KLANGSTUNDE – DAS HORN

Bei den Klangstunden, den Mitmach-Konzerten für Erwachsene mit 2- bis 4-jährigen Kindern, wird jeweils ein Orchesterinstrument mit Klavierbegleitung vorgestellt.

Das Horn ist vermutlich eines der ältesten Instrumente, das man relativ einfach aus den Hörnern von Tieren herstellen konnte. Später wurde es aus Metall angefertigt. Es gehört zur Gruppe der Blechblasinstrumente und ist Bestandteil eines jeden Orchesters. Bei der Jagd wird es auch heute noch als Signal verwendet, so können sich die Jäger über weite Entfernungen verständigen. Der Klang des Horns ist tiefer als der Klang der Trompete und höher als der Klang der Posaune und der Tuba. Viele berühmte Komponisten aller Epochen haben Konzerte für das Horn geschrieben: z. B. Antonio Vivaldi, Wolfgang Amadé Mozart, Richard Strauss oder Paul Hindemith. In der Klangstunde spielt Hornist Anthony Millner und Tanja Schwarz-Heinrich, die selbst auch Hornistin im Orchester ist, bringt den kleinen Musikfans dieses wunderschöne Instrument näher.

ORT Probebühne 2 im TLT
DATUM 27.2.2016 11.00 und 15.00 Uhr
EINTRITT 4 € und 6 €
LEITUNG Tanja Schwarz-Heinrich, Hornistin des TSOI und elementare Musikpädagogin
Veranstaltungsort: Tiroler Landestheater
Rennweg 2
A-6020 Innsbruck
Telefon +43.512.52074
Fax +43.512.52074.333
tiroler@landestheater.at
www.landestheater.at
http://www.innsbruck.info/veranstaltungen/detail/event/klangstunde-das-horn.html

Die Kommentare sind geschloßen.