Browsed by
Kategorie: zitierte Artikel

Ethik Unterricht statt Religion ?>

Ethik Unterricht statt Religion

Überparteiliche Plattform kämpft für Ethikunterricht für alle Nach 20 Jahren Schulversuch macht sich eine zivilgesellschaftliche Initiative stark für Ethik als Pflichtfach für alle Kinder.

Mehr Freiheit – der Standard ?>

Mehr Freiheit – der Standard

Standard Artikel: Lasst die Kinder von der Leine – mehr Freiheit! Kinder lieben unbeobachtetes Herumtoben in der Natur. Die Freizeitplanung vieler Eltern sieht anderes vor: Einkaufscenter statt Eidechsenjagd, Bällebad statt Baumklettern Langsam lauernd drehen Autos ihre Runden, rote Rücklichter flackern, man hört nervöses Gehupe.

Familien weniger Geld – Standard.at ?>

Familien weniger Geld – Standard.at

Familien weninger Geld: 70 Millionen Euro bei Familien sparen Die Kürzungen beim Wochengeld dürften erst der Anfang der Einsparungen beim Familienministerium sein. Dem Familienministerium geht das Geld aus. Genauer gesagt verliert der Familienlastenausgleichsfonds (Flaf) Einnahmen. Aus dem Flaf werden vor allem die Familienbeihilfe und das Kinderbetreuungsgeld finanziert. Um Wege für Einsparungen zu finden, hat das Familienministerium das Wirtschaftsforschungsinstitut Eco Austria um eine Studie gebeten, die im vergangenen Jahr im Ministerium präsentiert wurde. Veröffentlicht ist sie noch nicht, dem STANDARD liegen…

Read More Read More

Vorbereiten auf die Einschulung ?>

Vorbereiten auf die Einschulung

Vorbereiten auf die Einschulung: Tipps für Eltern: Wie bereite ich mein Kind auf die Einschulung vor? 1. Besprechen Sie mit Ihrem Kind schon vorher eventuelle Ängste und bestärken Sie es in seinen Stärken.

Schulbeginn – Sicherer Schulweg ?>

Schulbeginn – Sicherer Schulweg

Der Schulbeginn rückt näher – Der Schulweg sollte so sicher wie möglich sein! Der Schulweg ist häufig der erste Weg, den Kinder alleine gehen dürfen. Sie lernen dabei ihren Wohnort besser kennen, knüpfen Freundschaften und werden selbstständig. Nehmen Sie sich Zeit, um den Schulweg mit Ihrem Kind zu üben. So klappt es am besten:

Amok Terror Kinder Nachrichten ?>

Amok Terror Kinder Nachrichten

Amok und Terror: Eltern sollten ihre Kinder vor verstörenden Bildern schützen – Reguläre Nachrichten seien für Kinder unter zehn Jahren nicht geeignet, sagt Medienexpertin München Der Amoklauf von München, der mutmaßliche Selbstmordanschlag in Ansbach, die Terrorattentate von Nizza und zuletzt Würzburg – auch Kindern bleiben diese Ereignisse nicht verborgen. Für sie sind die Bilder und Berichte der Gewalttaten besonders belastend. Und viele Eltern fragen sich: Wie erklärt man Kindern Dinge, die man selbst kaum versteht?

Kinder Kosten Familiengründung ?>

Kinder Kosten Familiengründung

Kinder kosten heute nicht mehr Geld als früher – Familiengründung heute „Um meinen Kindern das bieten zu können, was mir meine Eltern geboten haben, werde ich wohl zehn Jahre älter sein, als sie damals.“ „Rechnet man auf, was man heute für Dinge ausgibt, die man eigentlich nicht braucht, wäre genauso viel Geld übrig wie früher.“ „Ich persönlich habe heute mit meinem Job eher die Möglichkeit, mit meiner Tochter Zeit zu verbringen, als mein Vater damals in meinem Fall.“ Das sind…

Read More Read More

Mütter und Väter Zuständigkeiten ?>

Mütter und Väter Zuständigkeiten

Mütter – Väter – Zustsändigkeiten Während ich an die Gleichheit aller Menschen glaube, ist mir beim Strandurlaub dann doch ein Unterschied zwischen Müttern und Vätern aufgefallen. Viele glauben ja, es gäbe einen Unterschied zwischen Frauen und Männern, abgesehen von der biologischen Realität des Kinder-kriegen-Könnens. Grundsätzlich glaube ich an die Gleichheit aller Menschen. Dennoch, abseits aller gesellschaftlichen Konstellationen, politischen Einstellungen und Lebenswege ist mir diesen Sommer ein Unterschied zwischen Frauen und Männer aufgefallen. Genauer: ein Unterschied zwischen Müttern und Vätern. Noch…

Read More Read More

Fernsehen und Computer ?>

Fernsehen und Computer

♦ Fernsehen und Computer – Digitale Medien ♦ Kristina Hoffmann und Gerald Hüther Fernsehen und Computerspiele werden gegenwärtig von den vielen, auch erwachsenen „Nutzern“ nicht als Werkzeuge zur Schaffung eines Werkes, sondern als Instrumente zur eigenen Affektregulation eingesetzt: zur Unterhaltung, zur Belustigung, zum Frustabbau, zur Aufregung, zur Ablenkung, als Ersatz für fehlende Verbundenheit und Geborgenheit oder als Ersatz für fehlende Aufgaben und Herausforderungen im realen Leben. Wer Fernsehen und Computer für diese Zwecke einsetzt, dem ist nicht durch Programme zur…

Read More Read More