Rettet das Kind Leihoma

Rettet das Kind Leihoma

Nicht jedes Kind hat das Glück, dass es Großeltern hat, die ihm Märchen erzählen oder mit ihm spielen. RETTET DAS KIND-Tirol vermittelt zwischen den Leih-Omas und -Opas und den Familien. Dadurch entstehen zum Teil „Lebensfreundschaften“ zwischen drei Generationen.

Den Leih Oma Dienst von RETTET DAS KIND-Tirol gibt es im Großraum Innsbruck seit 1997. Dabei tritt der Verein als Vermittler zwischen den Leihomas bzw. Leihopas und den Familien auf, die eine der natürlichen Großelternschaft nachgebildete Beziehung ihrer Kinder zur älteren Generation suchen.

Die Leih-Oma / der Leih-Opa ist kein Babysitter und keine Haushaltshilfe, sondern eine Bezugsperson über mehrere Jahre. Voraussetzung ist, dass sich alle drei Generationen sympathisch sind. Oft lebt die eigene Oma weit weg oder sie lebt gar nicht mehr und die Eltern wünschen sich für ihr Kind die wichtige dritte Generation. Aber auch für die Omas und Opas ist dieser Generationsaustausch eine willkommene und bereichernde Abwechslung.

Erika Eltanaihi und Doris Kappler führen mit jeder Oma/jedem Opa ein ausführliches Gespräch, um die Vorlieben der älteren Generation kennen zu lernen. Ebenso besuchen die beiden Damen die Familien, die sich eine neue Bezugsperson wünschen. Es wird versucht, auf die Wünsche aller einzugehen, bevor eine Leihoma/ein Leihopa vorgeschlagen wird. Viele tragfähige Beziehungen zwischen den Generationen sind auf diese Weise entstanden und jede/r der Beteiligten profitiert auf ihre/seine Weise davon.

Einmal im Jahr werden alle zu einem Oma – Opa – Cafe eingeladen. Stolz bringen die Leihomas (manchmal auch „Tanten“ genannt) ihre Leihenkel mit und erzählen von ihrem Leben mit ihnen. Es ist toll zu sehen, wie positiv sich diese Aktion so auf drei Generationen auswirkt!

Die Leih-Omas/Leih-Opas von RETTET DAS KIND – Tirol sind etwas ganz „Besonderes“. Sie sind aber auf keinen Fall „Haushaltshilfen“ und auch keine „Taxichauffeure“ um die Kinder von einem Verein zum anderen zu fahren. Die Leih-Omas/Leih-Opas wollen Bezugspersonen für die Kinder werden. Sie wollen eine gute Beziehung zu ihren Leih-Enkeln aufbauen, sie wollen mit den Kindern etwas unternehmen, mit ihnen singen, spielen, spazieren gehen, basteln, kochen, …. Sie wollen ihren Leih-Enkeln zuhören, ihnen Aufmerksamkeit schenken, sie auf ihrem Weg bestätigen und fördern. Sie wollen auch eine herzliche und offene Beziehung zu den Eltern ihrer „Enkel“.

Die Vermittlung einer „Oma“ durch RETTET DAS KIND – Tirol ist gratis und unverbindlich.

Kosten Leihoma

Als Aufwandentschädigung für die „Oma“ empfehlen wir einen Richtwert von € 6 – € 7 pro Stunde für AlleinerzieherInnen und € 8 – € 10 für Doppelverdiener plus Bezahlung des Fahrtweges.

Kontakt Leihoma

Telefon: 0512/202413 oder hilfe@rettet-das-kind-tirol.at

Weitere Projekte von Rettet das Kind
Soforthilfe
Patenschaften
Therapiebus
Schulstarthilfe
Lernhilfe
Weihnachtshilfe

Die Kommentare sind geschloßen.